Montag, 27. Februar 2012

Hello Kitty....

......und auch diese dürfen niemals ausgehen. In allen möglichen Farben und Duftvarianten zaubern sie jedem kleinem und großem Mädchen ein Leuchten in die Augen. Hier seht ihr die typische "Kittyfarbe" beduftet mit Yuzu.

Samstag, 25. Februar 2012

Dinowaschstück- Nachschub dringend erbeten

Mit meinen geliebten Dino-Formen habe ich wieder für Nachschub von Kinderseifen (speziell für die Buben) gesorgt. Diesmal ganz einfach und naturfarben.
Ich habe sie im gleichen Zug mit meiner letzten Mandelmilchseife gemacht.

Montag, 20. Februar 2012

Gummibärli- Seife

Mein zweiter Streich mit der Transparentseife, ist diese Seife hier:

Die Bärchen sind aus Transparentseife gegossen und mit verschiedenen Pös beduftet. Die weiße Grundseife, die in 4 Farben marmoriert ist, habe ich mit PÖ Jelly Bean beduftet, ein Duft, der wirklich sehr gut zu dieser "kindlichen" Seife passt.
Wahrscheinlich wird meine kleine Tochter sie bei ihrer Geburtstagsfeier im April als kleines Geschenk zum Mitgeben für die Gäste bekommen. Sie hat zumindest schon mal Bedarf angemeldet.

Sonntag, 19. Februar 2012

Konfettiseife

Ich habs ja eigentlich gar nicht so mit dem Fasching.......... aber als Mama und als Lehrerin kommt man um dieses Thema nicht ganz herum. So habe ich auch heuer wieder das Haus mit Girlanden und mit Lampions aufgeschmückt, Faschingskostüme für die Kleineren liegen schon bereit........ und auch in meiner Seifenküche ist der Fasching eingezogen.
Lange habe ich dafür die Schnipsel, die beim Kantenverschönern immer anfallen, gesammelt, besonders die bunten und  hab sie dann in einer weißen Seife mit Silberader und weißem Topping verarbeitet.
Beduftet mit Pö Baby Powder wurde mein palmfreies und etwas abgewandeltes Grundrezept aus Kokos, Raps, Olive, Sonnenblumenöl und feiner Sheabutter.

In diese Form gebracht kann sogar ich etwas mit der narrischen Zeit anfangen.

Dienstag, 14. Februar 2012

Puzzle

Meine erste Transparentseife wurde in zwei Projekten weiterverarbeitet.
Hier ist das Erste: Die transparenten Puzzleteile habe ich mit ein paar schwarzen aus CP- Seife ergänzt und mit einer CP , die ich mit Herbs Ex beduftet habe, eingegossen.
Was auf dem Foto leider nicht ganz so rüberkommt, ist das Gelb. In Echt ist die Seife ziemlich knallgelb und nicht so Eierschalenweiß.
Meine neue Kamera scheint die Farben ordentlich zu verfälschen, was mich langsam ziemlich nervt.

Das zweite weiterführende Projekt zeig ich euch  dann in den nächsten Tagen, heute wird es erst mal ausgeformt.

Sonntag, 12. Februar 2012

Statt Blumen.....

...... gibt es heuer zum Valentinstag Badepralinen in Blumenform. Beduftet mit ÄÖ orange, ÄÖ Litsea und Äö Weißtanne kann man in der warmen Badewanne den eisigen Temperaturen trotzen.

Donnerstag, 9. Februar 2012

Eine Dosenfischnacht und die Folgen

Nach einer weiteren Dosenfischnacht (ihr um euren Schlafplatz kämpfenden Eltern da draußen wisst, was ich meine) , die mir der Vollmond, eine Angina, die Invasion der Monster und eine liebestolle jedoch alternde Katze beschert haben, musste etwas KOMPLETT Verrücktes passieren:

Das war zum Einen das Abtauen des Tiefkühlschrankes was ja bei den herrschenden Temperaturen "praktisch" ist sich als absolute Schnappsidee herausgestellt hat, weil im Nebengebäude unseres Hauses genau absolut heiße +1°C herrschen. Ich muss nicht weiter erklären, dass dieses Vorhaben den ganzen Tag dauerte eine Menge nasser Fetzen und verdammt kalte Finger und Füße und überhaupt alles kalt einbrachte.

Zum Anderen kam ich auf die spontane Idee doch mal eine Transparentseife zu machen. Ich habe schon sehr viele Seifen im Kaltverfahren gemacht, etliche im Heißverfahren, habe Seife eingeschmolzen, Seife ausgesalzen, Seife gerieben, Seife geknetet, Seife modelliert, Seife eingefilzt................................ aber Transparentseife war bisher nicht auf meinem Plan. Das lag vor allem an der Tatsache, dass die Herstellung doch recht kompliziert anmutete, die Zutaten doch eher teuer...... und dann auch noch der Fakt, dass die Durchsichtige ja eigentlich gar nicht pflegend ist. Es hat mich einfach nicht gereizt............. Bis zu dem Zeitpunkt, als ich im Keller eine schon ewig herumstehende Flasche Brennspiritus wiederentdeckte. Dann folgte eine kurze Recherche zum "Spiritus in Transparentseife" im Netz, Tante Google fand nichts, was wirklich laut genug dagegen sprach, kurzer Check der anderen Zutaten, die doch in recht großer Menge vorhanden sein mussten. Dann kreierte ich mit Hilfe des neuen Buches von Petra Doleschalek ein palmölfreies Rezept. Auch der dort beschrieben Ablauf war mein Wegweiser. Das Abenteuer konnte beginnen! 
Und hier auch gleich das Fazit:
ALLES GUT GEGANGEN, SIE IST TRANSPARENT, SIE IST ROT ( und noch ungefärbt); SIE RIECHT EIN BISSCHEN NACH ALKOHOL UND GANZ VIEL NACH CHERRY BLOSSOM UND SIE SIEHT IN FORM GEBRACHT RICHTIG SÜß AUS.
............ jetzt bleibt nur noch die Frage, wo man möglichst günstig Glycerin, Rizinusöl und Alkohol herbekommt?!
To be continued.