Freitag, 2. November 2012

Salzrose

Aus  edlem Oliven-, Reiskeim- und Babassuöl zusammen mit Kokosöl und Rizinusöl für den Schaum habe ich meine Salzrose gemacht. Das ist aber noch nicht das ganze Geheimnis: mit unraffiniertem  Meersalz ist ein echtes Pflegeschätzchen entstanden, das aber dennoch sehr willig schäumt. Auf 1500g Fette habe ich 500 g Meersalz genommen. Beduftet habe ich mit dem PO Rose von Sensory Perfection.
Ganz besonders edel kommt sie in einem Organzasackerl verpackt daher - ein toller Farbklecks für die vielen Grau-in-Grau- Tage, die uns in nächster Zeit noch bevorstehen.

1 Kommentar:

  1. Schöne Seife, schöne Bilder! Schön mal wieder was von dir zu lesen. :)

    AntwortenLöschen