Freitag, 18. November 2011

Seife für "echte Kerle" - Handwerkerseife

Männer und Seife haben ja eine höchst zwiespältige Beziehung: Natürlich wäscht sich auch das "starke" Geschlecht mit Seife. Aber Duft, Farbe und Pflege sind eher zweitrangig. Schaum ist wichtig und natürlich, dass die Hände sauber werden. Zumindest ist das bei meinen Männern zu Hause so und ich habe ja gleich ein paar Versuchswäscher zu Hause.
Handelt es sich allerdings um eine Handwerkerseife mit Schrubbeleffekt, die die hartnäckigsten Verschmutzungen von den Händen reibt und wäscht, dann werden selbst die misstrauischsten "Einseifer" richtige Fans von handgemachten Seifen. Vor allem, weil nach dem Waschen damit die Haut nicht spannt, juckt oder trocken ist, sondern richtig zarte (und saubere) Hände hinterlässt.
Für diese "Echte Kerle" Seife habe ich Brennnesselsamenpulver, Meeressand aus Italien und Kaffeesud  als Schrubbelmaterial verwendet. Für die Extrapflege der fleißigen Hände ist jede Menge Sheabutter verseift worden.

Dienstag, 15. November 2011

Ziegenmilchseife

Diese Ziegenmilchseife wollte mir auf den ersten Anlauf so gar nicht gelingen. Beim Ausformen ist sie mir in viele Teile gebrochen, oder besser gerissen. Also musste Plan B her: Seife gleich einschmelzen, nachbeduften mit dem PÖ Fortune und mit ein paar Einlegern aufmotzen.
Auch wenn sie optisch anders geplant war - die Pflege der verwendeten Öle und Fette und die enthaltene Ziegenmilch werden den "Einseifer" bestimmt überzeugen.

Sonntag, 13. November 2011

Roserl

Meine Roserl - Rosenseife musste ich für Weihnachten natürlich auch wieder sieden. Zum Färben habe ich Rosa und Grüne Tonerde verwendet, die für zart cremigen Schaum sorgen, beduftet mit einem Rosen Pö von SP. Neben Kokosöl, Rapsöl, Olivenöl und Palmkernöl soll vor allem feines Mandelöl die Haut verwöhnen.


Mittwoch, 9. November 2011

Kaffeeseife in edlem Kleid

Einem Wunsch nach einer unbeduftetet Kaffeeseife bin ich hier nachgekommen. Ich habe sie ausschließlich mit Kaffee so dunkel eingefärbt, diesmal mit gaaaanz viel Löskaffee.  Viel Olivenöl sorgt für die nötige Pflege bei besonders empfindlicher Haut. ..... und der Kaffee in der Seife wird zuverlässig sämtliche Küchengerüche auf den Fingern neutralisieren. 
In meiner Küche muss immer ein Stück Kaffeeseife liegen.

Sonntag, 6. November 2011

Schafmilchseife

Diese Schafmilchseife duftet herrlich würzig - warm nach Pumpkin Pie. Mit Kakao und Rosa Tonerde habe ich ihr einen zarten Farbton gegeben. Neben den Basisfetten sorgen vor allem Babassuöl und feines Jojobaöl für Pflege- ein richtiger Winterhaut-Pflegeschatz.