Montag, 27. Juni 2011

Strandersatz

Für ein Bekannte durfte ich eine kleine Menge Badepralinen als sommerlichen Gruß für ihre Kollegen anfertigen. Hier seht ihr, was daraus geworden ist.

Es hat wirklich sehr viel Spaß gemacht auch mal sommerlich Badepralinen anzufertigen. Beduftet habe ich sie mit Pö Fortune und die verwendeten Fette waren Kakaobutter, Sheabutter, Mangobutter weiters Natron und Milchpulver, etwas Kosmetikpigment blau.

Montag, 20. Juni 2011

Das wurde aus dem Kastilischen Traum

Hier war es noch ein Traum, dass die Seife schon schäumen würde, aber meine Geduld hält sich in Grenzen. Dem Geschleime wurde ein Ende gesetzt und die Seife (bis auf ein Beobachtungs- und Teststück) gerieben. Die Flocken habe ich kurzer Hand in einen Seifenleim aus hauptsächlich Babassu und ein bisschen Kokosöl eingegossen. Fertig ist mein Goldlöckchen - und jetzt schäumt UND pflegt das Seifchen.

Freitag, 17. Juni 2011

Sture Nixe, die nicht stur ist

Diesmal als gar nicht stur erwiesen, hat sich meine Salzseife, die ich immer wieder gerne mache. Auch wenn es genaugenommen eine Soleseife geworden ist, freu ich mich schon, wenn ich sie mit unter die Dusche nehmen kann. Beduftet ist sie mit der "Nixenduftmischung" aus Claudia Kaspars Buch.