Donnerstag, 19. Mai 2011

Blaues Schaf

Eine Schafmilchseife aus Rapsöl, Olive, Kokos, Schweineschmalz, Rindertalg, Lanolin ist letzte Woche entstanden. Gefärbt mit Ultramarineblau und Blau von GF und beduftet mit Pö Fresh Linen und Riceflower wartet sie in einem dunklen Eck auf ihre Reife ... und darauf, dass der undefinierbare aber unangenehme Geruch sich wieder verflüchtigt *hoffhoff*

Sonntag, 15. Mai 2011

Cremige Kokosseife

Im Moment habe ich große Seifen-Experimentierlust. Diesmal war es eine Seife mit nur zwei verschiedenen Fetten: Kokosfett und Kakaobutter. (75:25)
Die ungefärbte Seife ist extrem hart und schäumt schon nach einer Woche wunderbar cremig. Beduftet habe ich mit dem PÖ Kokos-Lemon, den ich in dieser Seife wirklich gerne mag.

Samstag, 14. Mai 2011

Ein Blog Candy, bei dem man einfach mitmachen muss...

... gibts HIER. Bis zum 31. Mai könnte ihr noch mitmachen. Und was es zu gewinnen gibt, das könnte ihr hier erraten.
Ich wünsche Euch (... und natürlich auch mir) viel Glück!

Dienstag, 10. Mai 2011

Pfefferminzseife - gespoonswirlt- was sonst

Auf fast jedem HobbyseifensiederBlog findet man sie, die wunderschönen gespoonswirlten Seifen: zweifarbig, dreifarbig, pastellig, schwarz-weiß, in Powerfarben, Ton in Ton, etwas schräg,....... . Für alle, die diese Technik noch nie gehört und gesehen haben: Der Seifenleim wird bei dieser Methode mit einem Teelöffelchen in die Form gelöffelt, was eine wahre Geduldsprobe darstellt. So auch für mich.

Ich habe mein geliebtes Sommerseifchen mit dieser Methode gemacht. Heiße Sommertage ohne Pfefferminzseife sind kaum auszuhalten für mich. Ich verwende dann mein kühlendes Seifchen morgen, oder abends, oder zwischendurch, oder mehrfach. Das erfrischende ätherische Öl gibt mir einen frischen Energiekick. Ich könnte ja noch länger vor mich herschwärmen ...... oder ich zeig euch einfach meine diesjährige Energiebombe für heiße Tage.

Verwendete Fette waren Olive, Raps, Kokos, Rindertalg, Babassu. Beduftet wurde mit ÄÖ Pfefferminze und ÄÖ Zeder (3:1); Flüssige Seifenfarben von GF(grün und blau);

Freitag, 6. Mai 2011

Muttermilchseife - ein wertvolles Muttertagsgeschenk

Wieder einmal durfte ich ein besonderes Stück Seife herstellen. Für eine Freundin und ihren kleinen Zwerg habe ich eine Muttermilchseife gemacht. Zum Laugeanrühren habe ich die gesammelte Muttermilch genommen, als Rezept hat das mit Babassu und viel Mandelöl erweiterte Grundrezept hergehalten. Selbstverständlich ist auch diese Muttermilchseife unbeduftetund ungefärbt.

Montag, 2. Mai 2011

Primavera

Auf meiner Suche nach einem palmölfreien Seifengrundrezept, habe ich einen Versuch gestartet das Palmöl im 25erRezept komplett mit Rindertalg (ca. 30kg lagern davon jetzt bei mir im Tiefkühler und Kühlschrank) zu ersetzten. Mit der Verarbeitung bin ich soweit sehr zufreiden und auch der Geruch des Rindertalgs kommt nicht durch, sodass ich mit diesem ersten Versuch ziemlich zufrieden bin. Jetzt folgt dann noch die Wasch- und Schaumprobe, denn auf Schaum will ich auf gar keinen Fall verzichten.

Beduftet habe ich mit Currant in the sun und die Gewählten Farben sind von GF.
Habt ihr einen passenden Namen für mein neues Seifchen? Mir will diesmal so gar nichts einfallen. Würd mich über Vorschläge freuen.

EDIT: Okay, es waren 30kg Rindertalg, den ich ausgelassen habe, also reines Rinderfett sind es natürlich jetzt etwas weniger, aber, ja..... der Vorrat ist sehr groß. Wer will kann ja gerne etwas davon haben, aber mit der Post kann ichs nicht verschicken.

Danke, für euere Namensvorschläge. Die "BunteKuh" hat mir bisher am besten gefallen, richtig schade, dass ich keine Kuhmilch hineingegeben habe.... ist aber schon gespeichert.