Freitag, 7. Oktober 2011

Dora

 Zunächst zeige ich euch meine letzte Restverwertung, die ich eigentlich sehr gelungen finde. Verschiedenfärbige Seifenreste habe ich getrennt eingeschmolzen, neu beduftet und damit meine "Dora" kreiert.

1 Kommentar:

  1. Für eine Resteverwertung schaut sie klasse aus. Übrigens, schön mal wieder was von dir zu lesen.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen