Donnerstag, 19. Mai 2011

Blaues Schaf

Eine Schafmilchseife aus Rapsöl, Olive, Kokos, Schweineschmalz, Rindertalg, Lanolin ist letzte Woche entstanden. Gefärbt mit Ultramarineblau und Blau von GF und beduftet mit Pö Fresh Linen und Riceflower wartet sie in einem dunklen Eck auf ihre Reife ... und darauf, dass der undefinierbare aber unangenehme Geruch sich wieder verflüchtigt *hoffhoff*

Kommentare:

  1. Schön dein blaues Schaf:)und der Duft Riceflower ist einfach wunderbar. Ich benutze ihn gern in meiner lieblings Handcreme, einfach genial. Wahrscheinlich beißen die beiden Düfte zusammen sich ja so unangenehm, den jeder für sich ist klasse. Ich drück dir die Daumen. Schlimmer als meine Walburga kann es kaum sein, die riecht sehr scheußlich und ich hoffe auf das schnelle verflüchtigen der ÄÖ´s. Abwarten.
    lg doreen

    AntwortenLöschen
  2. Na, du bist aber extreeem fleißig. Mein Siedewahn flaut schon wieder ab. Bin viel mit den Kindern draußen, abends müde... Wie hast du es bloß geschafft mit Riceflower zu marmorieren? LG Claudia

    AntwortenLöschen
  3. schön siehst sie aus dein blaues schaf

    AntwortenLöschen