Dienstag, 11. Januar 2011

Einfach - meine Lieblingsseife

Mein absolutes Lieblingsseifchen habe ich in großer Menge nachgesiedet. Sie besteht aus 50% Reiskeim, 23% Babassu, 20% Olive, 5% Rizinus und 2% Lanolin. Ich habe die Lauge mit einer leichten Sole angerührt und mit PÖ Honeywash beduftet. Jetzt darf sie lange ruhen und der Vorrat hält hoffentlich wieder so lange, bis ich wieder Reiskeimöl zu Hause habe.

Kommentare:

  1. Hallo DIDIT, schade eigentlich, dass man übers Bloggen keine Duftkostproben versenden kann. Gerne würde ich diese Seife mal schnuppern.

    Ganz liebe Grüße
    die Rosine

    AntwortenLöschen
  2. ach ja die ist ja toll...
    da würde ich auch gerne mal riechen und noch lieber anwaschen;-))
    lg goldie

    AntwortenLöschen
  3. Hört sich toll an das Rezept und dieses "Blau" find' ich wunderschön!
    Frohes Duschen

    AntwortenLöschen
  4. Reiskeim habe ich bisher noch nicht verseift, wollte es aber schon lange mal. Dein Rezept hört sich wirklich gut an - kommt auf meine Merkliste!
    LG, Evelyn

    AntwortenLöschen
  5. Das kann ich verstehen, ich finde Reiskeimöl und Babassuöl tolle Seifenöle. Hab eine Seife in ähnlicher Zusammensetzung, und ich liebe sie!

    Schönes zartes Blau ist dir da gelungen!
    Den Duft kenn ich leider nicht, hört sich süß an.

    lg, Sabine

    AntwortenLöschen
  6. @bbee: Honeywah von GF ist schon süßlich, aber eher so in pudrige Richtung, und auch ein bisschen frisch. Ich liebe den Duft und habe ihn fast so gerne wie PÖ Vahine.
    lg michi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Michi,

    hab gerade in meiner PÖ Sammlung das PÖ Honeywash gefunden, so eine Überraschung. *ggg*
    Ich glaub ich sollte eine Liste anlegen, damit ich den Überlick behalte.

    Aber dafür wird das PÖ gleich verseift.

    lg, Sabine

    AntwortenLöschen