Samstag, 31. Januar 2009

Taufe Emilia - Tischschmuck


Die Blümchen in rot, rosa und orange ( ganz genau schauen) fanden sich schon auf ihrer Geburtsanzeige und Taufeinladung! Auch die Taufkerze habe ich mit diesen Blümchen geschmückt.
Bei der Taufe band ich dann die Blumen in diesen Farben, Servietten und Dekosteinchen bekamen wieder die Blümchen von der Geburtanzeige (Plusterpens- ich liebe sie)!
Bleibt nur die Frage offen, wer die Sonnencreme ins Bild gestellt hat???

Tischschmuck Erstkommunion


Die Erstkommunion ist zwar schon ein bisserl her.... aber den Tischschmuck habe ich, wie immer, selbst gemacht und deshalb wird er auch hier eingestellt. :o))


Schon in den Einladungen habe ich die Fische, die man auf den kleinen Steinchen sieht, auf Karten gemalt. Die Steine haben natürlich meine Kinder anmalen dürfen! Leider hatten wir schlechtes Wetter und wir mussten im Haus feiern!

Freitag, 30. Januar 2009

Haube für Emilia

Eigentlich mit Sockenwolle gestrickt, mit warmen Fleece gefüttert--- sehr kuschelig................ und leider schon wieder zu klein!

Mittwoch, 28. Januar 2009

Frustrierter Morgen



Man nehme einen GG, der seeehr spät (oder eigentlich sehr früh) nach Hause kommt, ein zahnendes Baby, das alle paar Stunden neben einem herumwetzt und einen Vierjährigen, der dazwischen feststellt, er hätte Angst und bräuchte dringend Unterschlupf im Mamabett,...........................................................................................................und am nächsten Morgen wurde dann dieses Stück "geboren". Erst als es vollbracht war, war der Tag gerettet. So äußerst sich echte Seifensucht!
(mit schwarzem Sesam und Kohle, obendrauf Rosa Beeren)

Konfettiseife

Eine Konfettiseife aus diversen Resten hätte es werden sollen....... Tja...... naja..... mein Mann meinte nur kurz: "Die sieht aus wie Wurst!"

Und irgendwie hat er recht!

Bub-Mädchen Kinderzimmer

Meine Kleine liegt mit ihrem 4Jahre älteren Bruder in einem Zimmer! Es musste neu ausgemalt werden. Gar nicht so einfach einen Vierjährigen und dem einzigen Mädchen in der Familie gerecht zu werden. Also nicht zu viel SchnickSchnack.... aber auf Rosa...... wollte ich auch nicht verzichten. Das kam dabei heraus!

Fußabdrücke meiner vier Kinder



Ein ältere Sweater geschmückt mit den Fußabdrücken meiner vier Kinder (9J, 8J, 4J und 4Monate alt)

Das wohl traurigste Bild, das ich kenne! von Kevin Carter



Beim nächsten Seifeln sollte es etwas ganz Einfaches und Klassisches sein- eine Olivenseife muss her: 10% Babassu kamen zum Olivenöl dazu!

Jetzt darf die Seife bis nächste Weihnachten liegen und wird dann verschenkt (so sie nicht wider Erwarten geranzt ist)


Dienstag, 27. Januar 2009

Meine zweite Muttermilchseife - Lullabye


Mein zweite Muttermilchseife: Diesmal ein ganz einfaches Rezept: ganz viel Olive, bisserl Babassu und ein Tick Shea, Überfettung ca.11% - ganz puristisch; ungefärbt und unbeduftet;
Auch diesmal habe ich sehr kalt gearbeitet um eine Gelphase zu verhindern. Jetzt reift die Seife, dann kommt sie in den Tiefkühler, um auf ihren Einsatz zu warten!

Weihnachstseife 2008




Dann war es auch schon Zeit für meine erste Weihnachtsseife: mit Schweineschmalz (wollte ich unbedingt ausprobieren)

Golo Gartenzwerg


Meine Gärtnerseife: mit vielen Kräutern aus dem Garten, beduftet mit ÄÖ Thymian!

Ringelreia



Das ist mein Riengelblümchenseifchen "Ringelreia" : mit Ringelblumenblätter aus Elkes Garten, beduftet mit ÄÖ Ringelblume und Narzisse

Rasierseife mit Käsepappel

Und sie schäumt wirklich toll!! Leider habe ich sie nicht beduftet! Das mache ich dann bei der nächsten!

Kaffee Latte








Eine recht gelungene Seife, die herrlich nach Kaffee und Kakao duftet!

Karottenseife

Naja- Meisterwerk ist die keines!! Aber ich wollte eine Pringlesdose als Form ausprobieren! Leider habe ich auch gelernt, das Sonnenblumenöl zwar eine nette Seife macht, allerdings die Freude daran nicht lange bleibt! :o(



Lavendelseife: Die Farbe war nicht ganz so geplant, aber ich lass mich ja gerne überraschen!! mit ÄÖ Lavendel beduftet;




Ein ganz besonderes Stück Seife: Muttermilchseife




Da ich im April 2008 mein viertes Kind bekommen habe und ich stille, kam ich auf die Idee eine Muttermilchseife zu machen. Ein sicherers Rezpt musste gefunden werden, gut geplant der Ablauf. Da es erst meine dritte Seife war, war ich enorm aufgeregt beim Rühren...... nur nichts falsch machen...... . Es ist alles gut gegangen (habe seeeehr kalt gearbeitet) und meiner kleinen Tochter ist die Milch, die ich über mehrere Tage zusammengesammelt habe auch nicht abgegangen!
Nach der Reifezeit, ist die Seife in den Tiefkühler verschwunden, wo sie jetzt darauf wartet Stück für Stück verwendet zu werden, wenn sich meine Süße dann schmutzig macht- noch ist das ja nicht notwendig!


Montag, 26. Januar 2009