Mittwoch, 7. Oktober 2009

Ringelblumenseife


.... muss man immer im Haus haben, oder? -genauso wie Lavendelseife. Den ganzen Sommer über habe ich in meinem Garten die Ringelblumenblütenblätter gesammelt und hinterher getrocknet. Auch meine liebe Freundin Elke hat fleißig für mich gesammelt. So konnte ich also Anfang September mein Seifchen machen. Hinein kamen Palmöl, Rapsöl, Kokosnussöl, Olivenöl, Palmkernöl, Reiskeimöl und Sonnenblumenöl. Die Farbe ist vom unraff. Palmöl. Beduftet habe ich diesmal mit eine PÖ Mischung aus Orange und Sommerwiese! Riehct sehr lecker und passt toll zur Farbe!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen