Mittwoch, 7. Oktober 2009

Lemongrasseife


Also die Ideen zum Seifeln gehen mir eigentlich noch nicht aus, allerdings die treffenden Namen für meine Werke. Die letzten Seifen wurden ja mehr als langweilig "getauft".

Naja, die nächste in diesem "sprachlich-unkreativen" Loch ist meine Lemongrasseife.

Bei ihr habe ich ältere Hobelreste verwertet, ich kann ja nichts wegschmeißen! Duften tut sie, wie ihr Name verrät, nach ÄÖ Lemongras - sehr fein! Neben den Basisölen kamen Sonnenblumenöl, Rizinusöl, Sheabutter, Mandelöl und Kakaobutter hinein!


Kommentare:

  1. die Idee mit den Hobelresten ist sehr hübsch, schönes Seifchen, aber mit Namen tu ich mich auch schwer, grrr.

    liebe Grüße Dörte

    AntwortenLöschen
  2. SOAP ist kostbar, die Roses waren Sie fantastische.
    Kisses

    AntwortenLöschen
  3. Gefällt mir sehr gut. So schön mit den Rosen!! Wichtig ist die Seife, nicht deren Name ;-)
    Lg Caroline

    AntwortenLöschen
  4. Also deine Resteverwertung finde ich super, das werde ich bestimmt auch mal machen. Das sieht total klasse aus. Ich schliesse mich voll und ganz der Meinung von Caro an: Der Inhalt ist es und nicht der Name.
    Liebe Grüsse, Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Michi!
    Also auf ein Neues, da mein Kommentar verschwunden ist. :)

    Also nochmals vielen Dank für die wunderdufende Seife *g*. Du hast mir ein tolles Geburtstagsgeschenk damit mit gemacht!
    Sie sieht toll aus und duftet herrlich.

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Jetzt hats geklappt mit dem Kommentar! Freut mich, wenn du dich ein gefreut hast!

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Michi,
    was habe ich heute ein suuuper Überraschungspäckchen bekommen,vielen herzlichen Dank,hast mir eine grosse Freude gemacht.
    Die Seifen sind einfach fantastisch,genial.
    Danke Danke Danke
    ganz liebe Grüsse
    Ruth

    AntwortenLöschen