Dienstag, 24. März 2009

Jetzt hätte ich beinahe meinen ......

1. "Seifensieder"- Geburtstag übersehen! Nein, ich habe ihn eigentlich schon versäumt. Am 14.03. 2008 habe ich meine erste Seife gemacht - eine Salzseife. Wie es dazu eigentlich kam, damit werde ich euch jetzt kurz langweilen!!!
Ich war mit meinem 4. Kind schwanger, es sollte diesmal ein Mädchen werden nach meinen 3 Buben. Und auf mich passt das Ammenmärchen, dass Mädchen ihrer Mutter die Schönheit rauben, sehr gut. Na gut, ich hatte auch bei den Buben immer in der Umstellungsphase ein recht unreine Haut, aber das was Madame da mit meinem Körper machte, war einzigartig. Ich hatte extrem unreine Haut, dazu trocken und durch die veränderte Pigmentierung sehr fleckig. Die Pickel heilten nur langsam ab.
Mit zunehmender Schwangerschaft änderte sich nichts zum Besseren. Also beschloss ich, mir eine Allepposeife zu besorgen. Gesagt-getan. Nun ja, auch das half nicht, zumindest nicht schnell genug! Per Zufall stieß ich auf den Begriff "Salzseife", und da ich weder in den online-shops, die ich damals kannte (das waren sehr wenige) noch in meiner direkten Umgebung ein Salzseife auftreiben konnte, beschloss ich einfach eine zu sieden. Im NSF las ich stundenlang nach und recherchierte, stellt schließlich mein Rezept mit recht einfachen Ölen zusammen.
Ich wollte mir ja nur für diese EINE Seife die Zutaten besorgen, also tuckelte ich in die nächste Drogerie um mir NaOH, SheaButter und Mandelöl zu besorgen.
Ich war so aufgeregt, als ich das erste Mal mit der Lauge hantierte! Ich hör heute noch mein Herz schlagen!
Naja, langer Rede, kurzer Sinn: Die Seife ist gelungen, ich habe heute noch ein paar kleine Brocken davon, meine Haut wurde erst nach der Geburt meiner kleinen Tochter langsam wieder besser........................ und ich habe heute meine 30. Seife gerührt!

Kommentare:

  1. Gratuliere zu dem tollen Jubiläum!

    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum, und weiterhin viele tolle Seifchen!

    LG, Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Ich gratuliere dir zu deinem Jubiläum und wünsche dir für die Zukunft noch viele tolle seifige Ideen und viel Vergnügen mit deinem Töchterchen LG,Charlotte

    AntwortenLöschen